"Jede Rolle hat zwei Seiten,
eine persönliche und
eine kollektive Seite."
J. L. Moreno

Unser Leitbild

I. Präambel

Das Moreno Institut Stuttgart wurde 1975 von Professorin Dipl. Psych. Heika Straub gegründet und ist als gemeinnützige Ge­sellschaft im Bereich von Fort- und Weiter­bildungen tätig. Grundlage bildet die von dem Wiener Arzt Jakob Levy Moreno (1889-1974) entwickelte Trias aus Sozio­metrie, Psychodrama und Gruppenpsycho­therapie – heute unter dem Namen „Psycho­drama“ zusammengefasst – mit der hervorra­gende Ergebnisse in der Ana­lyse und Bearbei­tung der inneren Dynamik von sozialen Bezie­hungen und Gruppierungen, als auch der Persönlich­keitsentwicklung erzielt werden. Dieser Ansatz ist sowohl psychodynamischem Denken, als auch dem Menschenbild der huma­nistischen Psychologie verpflichtet und setzt auf die Entfaltung kreativer Handlungspotentiale und die Möglichkeit von lebenslangen seeli­schen Wachstums- und Veränderungsprozessen.

Heika Straub (1924-2011) – einst Schülerin von Moreno – erhielt die persönliche Er­laubnis Morenos, das Institut nach ihm zu benennen. Die Fort- und Weiterbildungen werden in vielen Städten der Bundes­republik angeboten. Geleitet wird das Institut von Stuttgart aus.

II. Auftrag und Ziel

Das Moreno Institut Stuttgart führt in ver­schiedenen Formaten Fort- und Weiterbil­dungen zum Psychodrama durch, um auf diesem Wege zur Verbreitung und wissen­schaftlichen Fundie­rung des Psychodramas als handlungsorientier­tem Verfahren bei­zutragen. 

Das Moreno Institut Stuttgart ist Mitglied im Deutschen Fachverband für Psycho­drama (DFP), der  Federation of European Psychodrama Training Organisation (FEPTO), der Internationa­len Gesellschaft für Gruppenpsychotherapie (IAGP) und der Internationalen Gesellschaft für Tiefen­psychologie (IGT).

III. Unser Angebot

Gemäß den Richtlinien des Deutschen Fach­verbands für Psychodrama (DFP) wer­den die Fort- und Weiterbildungen in den drei Formaten Bildung, Beratung und Behandlung durch­geführt. Folgende Weiterbildungen mit zertifizier­ten Abschlüssen können absolviert wer­den:

  • Psychodrama-AssistentIn
  • Psychodrama-LeiterIn (DFP)
  • Psychodrama-TherapeutIn (DFP)
  • Psychodrama-SuchttherapeutIn (DRV-anerkannt)
  • Psychodrama-KindertherapeutIn (DFP)
  • Psychodrama-SupervisorIn und Coach (DGSv)
  • Psychodrama und Organisations­entwicklung
  • Kompaktqualifikation: Professionell leiten und beraten von Gruppen und Teams
  • Kompaktqualifikation: Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachse­nen

Darüber hinaus bietet das Moreno Institut Stuttgart ein breit gefächertes Seminar­angebot zu den Themen Beratung und Psychotherapie mit Erwachsenen, Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Familie und

Schule, Beratung und Coaching in der Arbeitswelt sowie Politische Bildung und Aktionsforschung an. Die praktische An­wendung des Verfahrens zu mildtätigen Zwecken wie z.B. die Arbeit mit Gruppen, die dem soziokulturellem Lernen und der Völker­verständigung dienen, aber auch Selbster­fahrungsgruppen, Spielegruppen mit Kindern oder Eltern und Kindern in besonderen Notlagen oder mit Jugend­lichen und jungen Menschen mit dem Ziel einer Verbesserung ihrer seelischen Situ­ation und ihrer gesellschaftlichen Teilhabe erweitern das Angebot.

IV. Lernen am Moreno Institut Stuttgart

Der Grundsatz der Begegnung und das huma­nistische Menschenbild sind Leit­motive unseres Verständnisses von Lernen. Die Vermittlung von Fachkompetenz orien­tiert sich an den Erkennt­nissen der moder­nen Hirnforschung und stellt die Bedeu­tung von ganzheitlichem Lernen mit allen Sinnen ins Zentrum. Spiel, Freude, Krea­tivität, Selbsterfahrung und  Fehler- freund­lichkeit bilden daher Leitmotive zur Weiter­qualifizierung für den beruflichen und privaten Alltag.

V. Teilnehmende und Kunden

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit stehen die Menschen, die an unseren Fort- und Weiterbildungen bzw. unseren ver­schiedenen Gruppenangeboten teil­nehmen. Dabei richtet sich das Angebot des Moreno Instituts Stuttgart an Men­schen aller Nationalitäten, Religionen, Altersgruppen und sozialer Schichten. Toleranz und Anerkennung unter­schiedlichster Lebens­entwürfe ist uns dabei ein zentrales Anliegen. Wir beraten um­fassend, individuell und kom­petent bzgl. des für den jeweiligen Menschen pas­senden Angebots.

Unser Umgang ist von Wertschätzung und Freundlichkeit ge­prägt.

Wir verstehen auch unsere Kooperations­partner als unsere Kunden und arbeiten gemeinsam mit ihnen am Ziel der Weiter­bildung und Quali­fizierung im Verfahren Psychodrama.

VI. MitarbeiterInnen, Weiter­bildungs­leiterInnen und Lehr­beauftragte

Das Moreno Institut Stuttgart beschäftigt mehr als zwanzig freie MitarbeiterInnen und Mit­arbeiter als Weiterbildungs­leiterInnen und Lehr­beauftragte. Eine ebenso große Zahl von Weiterbildungs- und LehrsupervisorInnen a­rbeitet koopera­tiv mit dem Institut zusammen. In erster Linie sind dies Diplom PsychologInnen und Diplom Sozial/PädagoInnen, aber auch ÄrztInnen und VertreterInnen anderer Berufsgruppen. Alle zeichnen sich durch langjährige und bewährte Praxiserfahrung in der Anwendung des Psycho­dramas und entsprechende Feldkompetenz aus. Darüber hinaus sind wir offen und teil­nehmer­Innenorientiert. Ein gutes Mit­einander ist uns ein zentrales Anliegen. Wir erwarten und bieten kontinuierliche eigene Fortbildung, sowie selbst­kritische Reflektion unserer Weiterbildungstätig­keit in begleitender Supervision.

Leitbild zum Download