„Wir Menschen sind wundersame Wesen. Wir verfügen über eine Fähigkeit,

die uns unglaubliche Möglichkeiten eröffnet: Wir können zeitlebens Neues hinzulernen.“

In: Hüther/ Quarch „Rettet das Spiel! Weil Leben mehr als funktionieren ist.“ München 2016

 

Thematische Kurssuche

Zur besseren Auffindbarkeit sind unsere Veranstaltungen thematisch zugeordnet. Bitte suchen Sie unter den Stichworten oder unter der Gesamtübersicht.


Was ist eine Borderlineorganisation, eine strukturelle Störung oder eine Persönlichkeitsstörung? Persönlichkeitsgestörte PatientInnen leiden an einer metakognitiven Störung. Sie erleben ihre starre Abwehr als zu ihrer Identität zugehörig. Sie rufen damit schwere Beziehungsstörungen hervor, auch in der therapeutischen Beziehung.
Die TeilnehmerInnen üben in Zweiergruppen, ihre eigenen negativen Affekte in der therapeutischen Beziehung für die Behandlung fruchtbar zu machen. Sie symbolisieren dazu die dysfunktionalen metakognitiven Ich-Zustände der PatientInnen (ego-states) mit Stühlen und Handpuppen und lassen sie miteinander in Interaktion treten. Sie lernen das "Prinzip Antwort statt Deutung" mithilfe des psychodramatischen Antwortens durch Aufstellen der drei aufgabenbezogenen metakognitiven Ich-Zustände des/der TherapeutIn.

Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Hessen werden beantragt und können gegen eine Gebühr von 20,00 Euro vergeben werden.

In Kooperation mit dem Moreno Institut Edenkoben/Überlingen



Kosten

330,00 €


Zeitraum

Fr. 05.03.2021 - So. 07.03.2021, 15:00 - 13:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 05.03.2021 15:00 - 20:30 Uhr Schubertstr. 32 Praxis McClymont-Nielitz
Sa. 06.03.2021 09:00 - 20:30 Uhr Schubertstr. 32 Praxis McClymont-Nielitz
So. 07.03.2021 09:00 - 13:00 Uhr Schubertstr. 32 Praxis McClymont-Nielitz



Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829 3031

Januar 2021

Aktuelle Jahresprogramme