"Jede Rolle hat zwei Seiten,
eine persönliche und
eine kollektive Seite."
J. L. Moreno

Konfliktklärung verlangt eine wertschätzende, empathische Grundhaltung.
Innere Haltung und äußere Haltung stehen dabei in Wechselwirkung zueinander und bedingen sich gegenseitig. Die innere, geistige und emotionale Haltung hat eine sichtbare Wirkung auf die äußere Haltung, auf Körpersprache, Mimik, Gestik, auf Stimmklang - kurz die gesamte nonverbale Kommunikation. Und die äußere Haltung wirkt zurück auf die innere Haltung.
Über 90% der Kommunikation verläuft nonverbal. Deshalb sollte jeder und jede seine eigenen nonverbalen Signale kennen und die des Gegenübers lesen können.
- Welche Wirkung hat die nonverbale Kommunikation meines Klienten auf mich?
- Was wird eigentlich gesagt und wie reagiere ich darauf?
- Welche Wirkung hat meine nonverbale Kommunikation auf meine Klientin und wie reagiert sie darauf?

Alan Brooks vermittelt einen völlig neuen Zugang zur nonverbalen Kommunikation.
Ihre Wachsamkeit und Aufmerksamkeit wird geschult, Energien werden empfangen und weitergegeben, intensive Verbindungen zu anderen Menschen hergestellt und Sie haben ganz unverkopft viel Spaß dabei !

Ein Seminar für TrainerInnen, SupervisorInnen, BeraterInnen, PsychodramatikerInnen, Anti-Gewalt-TrainerInnen, Führungskräfte

Das Seminar von Alan Brooks stellt den Bezug zum Provokativen Ansatz her und kann als Bestandteil des DIP Zertifikats anerkannt werden. Es kann selbstverständlich auch von Interessenten besucht werden, die kein Zertifikat anstreben.



Kosten

350,00 €


Zeitraum

Mi. 22.05.2019 - Fr. 24.05.2019, 14:30 - 12:30 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 22.05.2019 14:30 - 19:30 Uhr Gebelsbergstr. 9 Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum
Do. 23.05.2019 09:30 - 17:30 Uhr Gebelsbergstr. 9 Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum
Fr. 24.05.2019 09:30 - 12:30 Uhr Gebelsbergstr. 9 Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum