"Wir sind alle durch die Verantwortung für alle Dinge zusammengebunden, es gibt keine begrenzte, teilweise Verantwortung."

 

J. L. Moreno


Nur wenige Menschen wissen, dass man im Psychodrama nicht nur seine Herkunftsfamilie inszenieren kann, sondern dass man mit ihm auf der psychodramatischen Bühne (ein geschützter Raum) auch ungeahnte Abenteuer erleben kann. Alles wird im Spiel erlebt. Was man immer schon mal sagen oder tun wollte - hier kann es gewagt und ausprobiert werden.
Alles was in Beziehung zueinander steht - seien es Mitglieder einer Familie oder eines Kollegenteams, seien es politische Organisationen oder schmerzende Organe in einem menschlichen Körper kann auf der Bühne inszeniert werden. Immer geht es darum, Unsichtbares sichtbar und Unverständliches verständlich zu machen.
Neue Erkenntnisse sind dabei nicht ausgeschlossen.
Die Teilnehmenden lernen spielerisch das Psychodrama kennen und fangen vielleicht Feuer.

Zielgruppe:
Alle die sich für neue Methoden und Perspektivenwechsel interessieren: Pädagoginnen, Sozialarbeiter/-innen, Therapeut/innen, Pfarrer/innen Ärzte und Ärztinnen, Schauspieler und Schauspielerinnen und andere neugierige Menschen

Veranstaltungsziel:
Grundzüge des Psychodramas kennenlernen

Dieses Seminar ist nicht auf die Weiterbildung Psychodrama Grundstufe/-Leitung anrechenbar.



Kosten

285,00 €


Zeitraum

Fr. 09.10.2020 - So. 11.10.2020, 14:30 - 13:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 09.10.2020 14:30 - 20:00 Uhr Gebelsbergstr. 9 Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum
Sa. 10.10.2020 09:00 - 19:00 Uhr Gebelsbergstr. 9 Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum
So. 11.10.2020 09:00 - 13:00 Uhr Gebelsbergstr. 9 Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum