"Wir sind alle durch die Verantwortung für alle Dinge zusammengebunden, es gibt keine begrenzte, teilweise Verantwortung."

 

J. L. Moreno


Musik und Tanz eignen sich hervorragend als ganzheitliche Starter zur Anwärmung und Vertiefung eines PD - Gruppen - oder Protagonistenspieles. Wenn Klänge, Stimmen und Rhythmen auf die Bühne kommen, kann unser Rollenrepertoire einen "Schub bekommen" - zur Entfaltung einer lebendigen Kreativität, Spontaneität und Rollenflexibilität. Der Spielraum der "freien musikalischen Improvisation" und das PD - Rollenspiel ergänzen sich : Die Rolle tritt in den Hintergrund, die körperlich - auditive Wahrnehmung wird aktiviert und der Aktionshunger, sich nonverbal auszudrücken nimmt zu. Gemeinsam wollen wir "spielend" erforschen, welche Möglichkeiten die Bühne als Klangraum für die psychodramatische Arbeit bereithält - ohne Leistungsdruck, denn "unser Herz schlägt" für fehlerfreundliches Lernen.

Zielgruppe:
Psychodramatiker für Beratung und Therapie (Schwerpunkt Gruppentherapie) und Weiterbildungsteilnehmer

Veranstaltungsziel:
Lust und Ideen für den Einsatz von MT - Interventionen in die PD - Arbeit.

Voraussetzungen für die Teilnahme:
Psychodrama Grundkenntnisse

In Kooperation mit dem Moreno Institut Edenkoben/Überlingen



Kosten

285,00 €


Zeitraum

Fr. 18.09.2020 - So. 20.09.2020, 14:30 - 14:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 18.09.2020 14:30 - 20:00 Uhr Faurndauer Str. 6 - 28 Musiktherapie Raum
Sa. 19.09.2020 09:30 - 19:00 Uhr Faurndauer Str. 6 - 28 Musiktherapie Raum
So. 20.09.2020 09:30 - 14:00 Uhr Faurndauer Str. 6 - 28 Musiktherapie Raum