"Wir sind alle durch die Verantwortung für alle Dinge zusammengebunden, es gibt keine begrenzte, teilweise Verantwortung."

 

J. L. Moreno


Nie waren die Möglichkeiten so vielfältig wie in unserer Zeit und unserer Gesellschaft. Dennoch scheint das Geschlecht eine beschränkende Determinante in unserer Welt der Möglichkeiten zu sein. Geschlechterrollen bieten einen fruchtbaren Nährboden für Vorurteile und Identifikationsmöglichkeiten. Chancen und Begrenzungen, die aufgrund des Geschlechts existieren, diskutiert und bestritten werden, schaffen immer wieder Machtgefälle. Die Rollen in diesen Konstellationen scheinen oberflächlich oft klar verteilt.

Wir erforschen und erleben in diesem Seminar die vielfältigen Dynamiken, die durch Geschlechterrollen aktiviert werden. Wie offensichtlich oder subtil wirken die Geschlechterstereotype in unterschiedlichen Lebensbereichen - beruflich, privat? Was bewegt uns? Wo empfinden wir Ungerechtigkeit? Wo denken wir noch nicht einmal darüber nach?

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich mit dem Thema Geschlechtsrollen und Machtverhältnisse durch Geschlecht befassen möchten und sowohl ihrem eigenen Erleben auf die Spur kommen, als auch eine Sensibilisierung für anderes Erleben wecken möchten.

Eigene Fragestellungen sind daher herzlich willkommen!



Kosten

285,00 €


Zeitraum

Fr. 19.03.2021 - So. 21.03.2021, 14:30 - 13:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 19.03.2021 14:30 - 20:00 Uhr Katharinenstraße 4 Marienheim Stuttgart
Sa. 20.03.2021 09:00 - 19:00 Uhr Katharinenstraße 4 Marienheim Stuttgart
So. 21.03.2021 09:00 - 13:00 Uhr Katharinenstraße 4 Marienheim Stuttgart