"Wir sind alle durch die Verantwortung für alle Dinge zusammengebunden, es gibt keine begrenzte, teilweise Verantwortung."

 

J. L. Moreno


In der psychologischen Literatur und in psychotherapeutischen Schulen gibt es verschiedene Ansätze von Liebe, Bindung und Beziehung. Warum gelingt es so wenigen Menschen eine erfüllte Liebesbeziehung über einen längeren Zeitraum zu gestalten?
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Liebeskonzepten von Irvin D. Yalom, Abraham Maslow und Erich Fromm. Wir finden heraus, welche Liebesform die TeilnehmerInnen für ihre Beziehungsgestaltung bewusst oder unbewusst gewählt haben.
Mit Hilfe von Protagonistenarbeiten und anderen Psychodramatechniken begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach der Form der Liebe in Ihrem Leben.

Zielgruppe:
WeiterbildungsteilnehmerInnen, PsychotherapeutInnen aller Schulen,
Psychodrama-InteressentInnen, Paare

Literaturangaben zum Seminar:
Erich Fromm: Die Kunst des Liebens
Abraham Maslow: Psychologie des Seins
Michael Lukas Moeller: Die Liebe ist das Kind der Freiheit
Irvin D. Yalom: Existentielle Psychotherapie
Irvin D. Yalom: Die Liebe und ihre Henker

In Kooperation mit dem Moreno Institut Edenkoben/Überlingen



Kosten

285,00 €


Zeitraum

Fr. 16.07.2021 - So. 18.07.2021, 14:30 - 14:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

ManfredDietl

Portrait

ManuelaLunze

Portrait

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 16.07.2021 14:30 - 20:00 Uhr Darmstädter Landstraße 81 Evang. FBS Seminarraum, Frankfurt Main
Sa. 17.07.2021 09:30 - 19:30 Uhr Darmstädter Landstraße 81 Evang. FBS Seminarraum, Frankfurt Main
So. 18.07.2021 09:30 - 14:00 Uhr Darmstädter Landstraße 81 Evang. FBS Seminarraum, Frankfurt Main