"Jede Rolle hat zwei Seiten,
eine persönliche und
eine kollektive Seite."
J. L. Moreno

Portrait

Info: habilitierte Politikwissenschaftlerin, Psychodrama-Leiterin (DFP), bis 2014 Professur Hochschule Esslingen, Mitglied der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft sowie der Sektion „Frauen- und Geschlechterforschung“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Birgit Meyer lehrte und veröffentlichte u.a. zu den Themen „Menschenrechte“, „Rechtspopulismus und Gender“, „Sexualpädagogik“ und „Gewalt im Geschlechterverhältnis“. Seit 2004 Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung sowie Mitglied in deren Auswahlkommission.